Allgemein Designnähen Genähtes für Minis Nähen

Petit Citron

14. Februar 2020

Lange war es still hier auf dem Blog. Immer wieder habe ich in den letzten Wochen dran gedacht einen Blogpost zu schreiben.

Aber ich muss gestehen, dass ich es zeitlich nicht geschafft habe. Ich kämpfe seit Monaten damit meine terminierten Projekte und deren Deadlines zu bewältigen und einzuhalten. Und das hat wirklich gezerrt. Facebook und Instagram sind da tatsächlich schneller gepostet.

Und das obwohl ich meinen Blog so gerne mag und soviel Energie und Liebe in seine Gestaltung gesteckt habe. Also werde ich mich bemühen hier wieder aktiver zu werden.

Starten wir doch gleich mit etwas schönem. Denn obwohl meine Zweifel an meiner Kreativität, meinen Fotos und meinem Stil mich in letzter Zeit übermannt haben, wurde ich von Stoffe.de gefragt ob ich einen Teil ihrer neuen Kollektion für ihr neues Kinderlabel Petit Citron vernähen möchte.

Ich muss gestehen, das mir diese Anfrage unheimlich gut getan hat und ich mich riesig gefreut habe. Ich fühlte mich wahnsinnig geehrt und nahm diese Kooperation mit Freuden an.

Und das obwohl es ein absoluter Blindflug war. Denn mir wurden keine Designs im Vorwege gezeigt. Ich durfte mir vorher mehrere Schnittmuster aus dem Shop aussuchen und das Stoffe.de Team würde dann zum Stoff passende Schnittmuster mit den Designs verschicken.

Als das Paket dann ankam war ich aufgeregt wie ein kleines Kind und filmte mein allererstes Unboxing für Instagram. Etwas amateurhaft aber wer was zum Schmunzeln möchte, kann gerne bei meinem Instagram Account vorbei schauen. Die Story habe ich in meinen Highlights gespeichert.

Die Stoffe wurden liebevoll in einer Petit Citron Schachtel verpackt und mich erwarteten zudem jede Menge leckere Bonbons

Ein süßes Panel und ein Motiv Jersey sowie ein schicker Baumwollstoff mit passenden Schnittmustern warteten auf mich. Wer mich kennt weiß ja das ich total auf Waldtierdesigns stehe und somit hatte das Team voll ins schwarze getroffen.

Was die Schnittmuster angeht muss ich leider sagen, dass ich lieber welche aus meinem Fundus verwendet hätte. Denn bei diesen weiß ich wie sie sitzen und ausfallen. Zeit für Probestücke hatte ich leider nicht.

Das Kleidchen mit den Waldtieren und der Body sind nach dem Schnittmuster von Burda vernäht. Es gab die Möglichkeit einen Body, ein Kleid oder ein Bodykleid zu nähen. Knopfleisten konnten auf beiden Schultern oder auf einer angebracht werden. Ich entschied mich zum einen für das Kleid mit eingefasstem Ausschnitt und beidseitiger Knopfleiste. Durch den eingefassten Ausschnitt stehen die Knopfleisten leider etwas ab und ich muss sagen das die Ärmel recht schmal ausfallen. Trotzdem mag ich das Kleid sehr gerne an meinem Äffchen und der Stoff ist ja eh total meins.

Für das Panel entschied ich mich für die Body Variante. Dieses mal nähte ich Bündchenware in den Ausschnitt und brachte nur an einer Schulter Druckknöpfe an. Aber drei Stück statt wie vorgegeben zwei und ich muss sagen, das mir das super gut gefällt. Es steht nix ab. Und ich entschied mich für kurze Ärmel und auch das sorgte für eine bessere Passform 😀

Und dann war da ja noch der Baumwollstoff. Aus diesem nähte ich eine süße Tunika von McCalls. Mit diesem Schnittmuster war ich etwas überfordert. Also zumindest mit der Maßtabelle. Die war ja komplett auf Englisch 🙉 Da musste ich erstmal Mr. Google befragen und der hatte glücklicherweise die Lösung. Beim Nähen fand ich dann, dass die Tunika recht groß ausfiel aber das hat getäuscht und bei Webware ist ja zu groß auch eher von Vorteil.

Ich bin mit meinen genähten Teilen schon sehr zufrieden, hätte aber grundsätzlich lieber eigene Schnittmuster verwendet.

Ich verstehe aber natürlich die Gründe, denn für den Kunden ist es natürlich mega praktisch wenn er Stoff und Schnitt im selben Shop kaufen kann.

Und natürlich möchte ich auch darauf hinweisen, dass ich nur einen Teil der Kollektion vernäht habe. Ich habe gesehen das es auch Regenbögen gibt. Da muss ich ja aufpassen, dass ich nicht schwach werde … haha

Die links zu den Schnittmustern und Shops füge ich unten mit ein.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Eure Inga

Kollektion Petit Citron von https://www.stoffe.de/fun-collection.html?utm_source=blog&utm_medium=paid&utm_campaign=Pettitcitron_appelbanne

Kleidchen und Body von Burda

Tunika von McCalls

Leggins von mamasliebchen

Brauner Organic Ripp von Stoff&Stil

Luckees von Nipnaps

Roter Sommersweat vom Stoffmarkt

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply