Genähtes für Große Nähen Umstandsmode

Umstandsmode Teil 2: Babydoll Toni

11. September 2018

(Werbung)

Es gibt ja so Tage die echt geschenkt sind oder? Heute habe ich so einen. Bei der Arbeit konnte ich Original 2 Stunden sitzen, danach konnte ich mich kaum noch bewegen. Mein Ischias und die Babykugel haben richtig Schmerzverursachendes  Rambazamba gemacht 🙁



Ich habe mich dann total darauf gefreut, das Zieglein endlich von der Tagesmutter abzuholen. Und ausgerechnet heute ist sie nur am Bocken, jaulen und zicken. Dazu kommt das mir unser Kater jedes Mal, wenn ich in die Küche gegangen bin, in einem Affenzahn so dicht vor mir langgerauscht ist, dass ich mich jedes Mal fast langgelegt habe 🙁



Die Emotionen eskalierten immer mehr und ich hätte am liebsten laut los geschrien und geheult. Das passierte dann erst als mein Liebster nach Hause kam. Mir eine Pizza, eine Familienpackung Eis und gute Laune mitbrachte. Dazu sagte er, dass er das Zieglein heute ins Bett bringen würde und ich mir einen schönen Abend machen soll. Dann fing ich voll an zu heulen. Ein Gemisch aus Verzweiflung, Freude und Dankbarkeit. Das Zieglein kam zu mir gehüpft und sagte: “ Ich hab dich lieb Mama!“



Hach… was rege ich mich eigentlich auf? Aber wenn die Nerven blank liegen und man dazu noch Schmerzen hat, lässt sich das echt schwer unterdrücken. Ich danke meinem Liebsten jedenfalls so unendlich doll. Meine Pizza ist im Ofen und wartet darauf verzehrt zu werden… Jammiiieee…. hihi.


Bis dahin möchte ich euch einen Schnitt zeigen den ich schon eine Ewigkeit auf der Festplatte aber nie genäht habe. Warum kann ich gar nicht genau sagen. Vielleicht konnte ich ihn mir an mir einfach schwer vorstellen. Dann habe ich bei einer lieben Nähkollegin ein ganz tolle Designbeispiel gesehen und war hin und weg. Dieser Schnitt namens Toni in der Babydollversion war perfekt für meine Blogserie „Umstandskleidung“


Eigentlich ist es nämlich kein Schnitt der für Schwangere konstruiert wurde. Aber durch die Teilung unter der Brust und der leichten Raffung in der vorderen Mitte ist der Babybauch sehr Stilvoll verpackt. 😉 Ich bin auf diesen Bildern in der 19. SSW und habe schon eine ordentliche Kugel. Aber in diesem schicken Teilchen sieht man es nicht unbedingt.


Den perfekten Stoff für diesen Schnitt habe ich von der lieben Dana zum Vernähen bekommen. Die Feuerblumen bekommt ihr ab morgen früh auf einem wunderbar weichem Bio Jersey in ihrem Shop. Natürlich in Deutschland produziert 😉




Und ich muss ganz ehrlich sagen, das ich richtig froh bin euch heute dieses Teil zeigen zu können. Denn an Tagen wie diesen brauch ich einfach Farbe, Freude und Pizza … haha. Und die Farben auf diesem Stoff haben es einfach in sich. Ich bekomme sofort gute Laune, wenn ich mir die Bilder ansehe.

Und nun lasse ich mir erstmal meine leckere Pizza schmecken 🙂

Liebe Grüße
Inga

Schnitt: Toni von Milchmonster
Stoff: Biojersey Feuerblumen ab morgen bei Apfelschick

Verlinkt mit Creadienstag , Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Ich näh Bio,

Werbung durch Markennennung. Den Stoff habe ich von Apfelschick im Rahmen eines Designnähens gestellt bekommen, den Schnitt habe ich selbst bezahlt.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Lin 11. September 2018 at 21:13

    Das Shirt steht dir wirklich gut, liebe Inga 🙂

    • Reply inga201182 23. September 2018 at 8:48

      Ich danke dir 😍💕

    Leave a Reply